Testbericht – LRP VTEC SC-4000UP Longlife


Bei einem so teuern Modell wie z.B. dem Hpi Baja 5B SS sollte man nicht am Empfängerakku sparen. Híer gilt die Devise, wer billig kauft, kauft zweimal.
Ein anständiger Akku hat eine ordentliche Kapazität, er sollte diese Kapazität lange halten und am Besten noch schnell zu laden sein.

lrp-vtec-4000-mah

Der 6v Empfänderakku von LRP mit VTEC 4000mAh kann von sich behaupten diese Anforderungen zu erfüllen.

Mit einer Kapazität von 4000 mAh hat man meiner Meinung nach auch mit zwei starken Digitalservos lange Leistung. Bisher bin ich nie in die Situation gekommen, dass mir die Kapazität nicht gereicht hätte oder knapp geworden wäre, auch nicht wenn ich über mehrere Wochen am Wochenende gefahren bin und den Akku dann nicht geladen habe.

Sollte die Kapazität mal doch nicht reichen, weil man meint 24 Stunden durchfahren zu müssen, ist das auch kein großes Problem. Über den Tamiyastecker kann man den Akku innerhalb von einer Stunde komplett volladen.
Durch den zusätzlichen Tamiyastecker kann man den Akku im Baja auch laden wenn die RC-Box eingebaut und verschlossen ist. Für den Baja ist so ein Akku mit JR UND Tamiyastecker auf jeden Fall zu empfehlen bzw. ein Muss !

Zu guter Letzt noch zur Langlebigkeit des Akkus. Wie schon gesagt ist es kein Problem den Akku über mehrere Wochen zu benutzen, wirklich genial !

Als Fazit kann ich jedem den Akku absolut empfehlen, die Qualität ist LRP typisch sehr gut und mit den oben beschriebenen Eigenschaften kann man durchaus leben. Der Preis ist auch akzeptabel und liegt bei knapp 40 Euro.

Was verwendet ihr denn für Akkus in euren Bajas ?

Sebastian …

Informationen und Links

Sei ein Teil des Blogs indem du Kommentare schreibst, trackst was immer du zu sagen hast oder indem du es auf deinem Blog oder auf deiner Website verlinkst.


Weitere Artikel

Kommentare von Lesern

[…] Die Lieferung – Vorne die Lexanfarben für die Karosserie, links der Karton des DDM Heckdominators und der Outerwears Feinfilter und rechts der Karton mit dem Baja 5B SS Kit, der Spektrum DX3R und dem LRP VTEC 4000 mAh Akkus. […]

[…] hochklappen, damit man den Deckel abnehmen kann und wenn man den Ladestecker (Tamiyastecker) des Empfängerakkus in der dafür vorgesehenen Öffnung im Deckel der Empfängerbox angebracht hat, sollte man dieses […]

[…] Gas-/Bremsservo habe ich das Savöx SC-1256 gewählt, als Empfngerakku einen LRP VTEC SC-4000UP Longlife 5 Zellen 6V NiMH-Akku. Sender und Empfänger sind eine Spektrum DX3S mit […]