HowTo – 2-Takt Benzin mischen


Wie wohl bekannt sein sollte, verbrennen die großen Motoren der Großmodelle keinen Nitromethan Treibstoff sondern 2-Takt Gemisch.

Dieses Benzingemisch kennen warscheinlich viele noch von den Mofas, bei denen man auch immer ein Sprit-Öl gemisch tanken musste.

castrol-0w-40

Bei den 23, 26, 29 oder 30,5 ccm Motoren der Modelle im Maßstab von 1:5 und 1:6 ist das nicht anders.

Allerdings sollte man ein paar Dinge beachten.

Zum Einen ist es unbedingt ratsam ein hochwertiges vollsynthetisches 2-Taktöl zu verwenden, damit die Schmierung auch noch bei den sehr hohen Umdrehungen der Modellmotoren gewährleistet ist.
Das Castro Racing 0W-40 ist beispielsweise ein hervorragendes Öl, allerdings nicht für 2-Takter zu empfehlen. Da es sich dabei um ein 4-Takt Öl handelt und sich dieses nicht zu 100% mit dem Treibstoff mischt, dadurch ist kein durchgehender Ölfilm garantiert und es kommt früher oder später wenn man Pech hat zu Schäden die unter Umständen dann irreperabel sind ! Deshalb wie am Anfang des Abschnitts erwähnt unbedinkt NUR hochwertige vollsynthetisches 2-Taktöl verwenden. Leider merkt man die Qualität auch am Preis, aber einen Tot muss man eben sterben. Ein Liter kostet etwa 10 Euro, allerdings lohnt es sicht wirklich, wenn man bedenkt, dass man mit einem Liter Öl immerhin 25 Liter Benzin mischen kann.

Da sind wir auch schon beim Mischungsverhältnis. Normal sagt man, sollte man die Motoren mit einem Öl-Benzingemsich im Anteil 1:25 betreiben. Also ein Teil Öl, 25 Teile Benzin.

Um die Ölmenge zu berechnen die man für eine bestimmte Menge Sprit braucht, teilt man die Spritmenge einfach durch 25 und hat dann die Menge an Öl. Aber immer beachten, dass die Maßeinheiten gleich bleiben.

Beispielsrechnung:
Wir haben 5 Liter Benzin. Also:
5 L (oder 5000 ml) geteilt durch 25 = 0,2 L (oder 200 ml)
es kommen also 200 ml Öl in 5 Liter Benzin von der Tankstelle.

Es gibt auch die Möglichkeit die Motoren mit 1:50 er Öl-Benzingemisch zu fahren. Hier haben wir etwas weniger Öl im Sprit, damit wird die Leistung etwas gesteigert, weniger Öl bedeutet aber auch weniger Schmierung, man muss also selber wissen was man fahren möchte.
Ich persönlich fahre momentan 1:25, Castrol 0W-40 und Super Plus, mir wurde dieses Öl empfohlen vor längerer Zeit, aber ich sage nochmal, besorgt Euch bitte bitte ein 2-Takt Öl ! Und nehmt Euch in diesem Fall mal kein Beispiel an mir ;).

Da sind wir auch schon beim Benzin. Das kann man sich einfach von der örtlichen Tankstellen holen. Aber hier ist es ratsam Super Plus oder gar Shell V-Power zu verwenden. Wobei V-Power ganz sicher kein Muss ist !

Ich mische meinen Sprit folgendermaßen: Ich hole mir bei der Tankstelle mit einem 5-Liter Kunststoff Reservekanister exakt 5 Liter Super Plus. Dazu mische ich dann 200ml Öl. In den Kanister geht das Öl noch gut zusätzlich rein. Dann schüttel ich den Kanister ordentlich und schon fertig 😉 . Nach dem Schütteln sollte man den Kanister evtl. nochmal auf machen um den Druck entweichen zu lassen.

Dass das Ganze nicht ungefährlich und für Kinder ungeeignet ist sollte klar sein. Benzin auch auf jeden Fall nur im Freien fern von elektronischen Geräten und Feuer!! mischen.

Solltet ihr Fragen haben, dann fragt doch einfach 😉 .

Sebastian …

Und noch mehr interessante Artikel:

Informationen und Links

Sei ein Teil des Blogs indem du Kommentare schreibst, trackst was immer du zu sagen hast oder indem du es auf deinem Blog oder auf deiner Website verlinkst.


Weitere Artikel

Kommentare von Lesern

Hey,
Merkt man den Unterschied zwischen Bleifrei und Super bzw. Super Plus?

cya
pero

Hi,
also ich verwende von Anfang an Super Plus, deshalb kann ich dir da keine Erfahrungen schildern.
Fakt ist, dass Bleifrei bzw. Super 95 Oktan haben und Super Plus 98 Oktan.
Shell V Power und Aral Ultimate haben sogar 100 Oktan.

Nach etwas Recherche, habe ich herausgefunden, dass je mehr Oktan der Sprit hat, desto höher ist der Anteil der hochwertigen Komponenten, also länger / besser verarbeiteten Komponenten.
Mehr Oktan könnten so also zur längeren Lebensdauer beitragen und etwas Leistung bringen.

Sebastian …

Hey,

ich verwende Bleifrei… Werde beim nächsten „Tanken“ mal Super Plus ausprobieren… Ich berichte dann…
cya
pero

Klasse Bericht! Als kleine Anmerkung sollte aber vielleicht noch dazugesagt werden, das man das Gemisch nicht ewig aufbewahren sollte. Da sich die beiden Komponenten Benzin und Öl über Monate wieder trennen und so die Schmierwirkung für den Motor nachlässt. Also am besten immer nur soviel Mischen wie man in 4 Wochen verbraucht.
PS: Mein Favorit ist MOTUL

Das ist in der Tat richtig, deshalb sollte man vor dem Fahren den Kanister auch immer gut durchschütteln, damit sich das Öl gleichmäßig verteilt.
Das gleiche gilt auch für den Sprit im Auto selbst. Wenn man den Wagen mit Sprit im Tank mal zwei Monat, z.B. wegen schlechtem Wetter, stehen gelassen hat, sollte man erst etwas das Auto sammt Tank schütteln. Aber generell sollte man das Modell sowieso nicht so lange mit vollem Tank stehen lassen.

Sebastian …

Mhh, so wie ich das sehe ist das hier beworbene 0W-40 ein Öl zur Getrenntschmierung für Viertaktmotoren. Das wäre dann für einen 2T-Motor absolut ungeeignet und kann/wird zu Schäden führen. Mal völlig abgesehen davon, daß der Auspuff zusiffen wird, da es eben nicht mit dem Sprit (vollständig) verbrennt.
Nur Öl, daß explizit für Zweitakter (2T) ist verwenden!

Kenne diverse Leute die seit Jahren das Öl in verschiedensten Großmodellen fahren … ich selber gehöre auch dazu. Kann nicht feststellen dass es ungeeignet ist.

Sebastian …

Ich fahre das Öl ebenfalls als 1:25er Gemisch und das Auto läuft perfekt.
Viel Rückstände im Reso habe ich auch nicht festgestellt und diese stören ja auch nicht weiter, vorallem wenn sie nur in so geringem Maße vorhanden sind.

Leon…

4 Takt Öl in einem 2 Takter zu fahren ist unsinn, 4 Takt öl ist nicht für die Verbrennung geschaffen. Da 4 Taktöl sich bei der Mischung mit dem Benzin nicht molekular verbindet schmiert es auch nicht gleichmäßig. Die Dichte und Masse von 4 Taktöl lässt es nicht zu dass sich die 2 Flüssigkeiten verbinden. Da sitzen Ingenieure Jahre lang an der Entwicklung eines guten 2 Takt öl und dann wird 4 Takt Öl in den Sprit gekippt, wozu????? Was verspricht man sich daraus?

Castrol 4 Taktöl im 2 Takter? Ich bin Motorradmechaniker Meister wisst ihr was ihr euren Motoren damit antut?
Das Öl schmiert schon in gewisser Weise, da der 2 Takter ja eh sehr wenig geschmiert wird läuft er auch ne ganze Weile mit dem 4 Takt Öl. Aber es entstehen punktuelle Trockenzonen im Zylinder weil 4 Taktöl nichts im Brennraum zu suchen hat. Die Schmierung ist nicht garantiert. Aber ist ja euer Motor mit solchen Fehlern machen wir unser Geld 🙂

Danke Jungs, Artikel ist berichtigt. Habt ihr noch spezielle Öl-Empfehlungen ?

Sebastian …

Die Marke des Öl isr egal! es sollte ein Markenöl von den bekannten Marken sein Motul, Castrol, Mobil, Shell oder ähnliches und es sollte bei diesen Drehzahlen auch schon ein vollsynthetisches sein da der Schmierfilm deutlich reißfester ist und die Ablagerungen deutlich geringer sind. Ich bevorzuge Castrol

[…] Der Einlaufvorgang braucht seine Zeit. Diese Zeit sollte man sich aber auch nehmen! Als erstes muss man natürlich das Modell betanken. Da dies eine Anleitung zum einlaufen von BENZIN-Motoren ist und nicht von Nitros, tankt man sein Großmodell mit 1:25er Benzin-Öl gemisch. Wie man das Benzin mischt, könnt ihr hier nachlesen: HowTo – 2-Takt Benzin mischen. […]

kann man das für 1:10 autos auch verwenden?
kenn mich noch nich so aus….
bekomm meines erst

Hi Robo,
in 1:10ern kommen Nitromotoren zum Einsatz. Diese haben etwa 1 bis 5 ccm.

Das Benzin was man hier mischt ist jedoch ausschließlich für Großmodelle und deren Motoren geeignet !

Für Nitromotoren brauchst du, wie der Name schon sagt Nitro Sprit. Also Benzin mit Nitromethan Anteil. Außerdem besteht der Sprit noch aus Metanol und Öl. Den sollte man aber auf jeden Fall fertig gemischt kaufen.

Wenn du noch neu bist, ist vielleicht das auch interessant für dich: http://www.rc-modellbau-blog.de/2009/01/05/elektros-nitros-benziner-1280

Sebastian …

Hallo Sebastian!
Ich habe da mal eine wichtige Frage. Ich fahre einen 1:8 Truggy und es ist ein Nitromethanmotor verbaut. Leider ist der Sprit sehr teuer. Das Nitromethan dient doch nur zur LEistungssteigerung und zum steigern der Zündfreudigkeit? Was passiert denn wenn ich diesen selbstgemischten Sprit tanke? Und kennst du Zufällig Mofatanksäulen? Dort kann man schon gemischten Sprit (1:25 oder 1:50) für 2-Takt Mofas tanken. Würde das dem Nitromethansprit nicht am nächsten kommen. Es wäre eine billige alternative denn dort kostet der Liter nur 1.60.

Vllt. kontaktierst du mich ja mal unter ICQ :313354225

Hi Lucas,
bitte versuch das nicht !
Du wirst niemals so einen Nitromotor zum Laufen bekommen.

Der Nitro-Sprit besteht aus Methanol (etwa 60-70%), Nitromethan (etwa 10 – 25%) und Öl (etwa 5 – 15%).

Damit unterscheidet er sich schonmal grundlegend von Normalbenzin. In diesem Fall wird ja nur noch etwas Öl beigefügt.

Desweiteren handelt es sich bei den Nitromotoren um Motoren mit Glühkerzen, wie bei Dieselmotoren sozusagen. 2-Takter dagegen haben eine Zündkerze verbaut. Du wirst also keinen Nitromotor zum laufen bekommen. Leider kommt man um den teuren Sprit nicht herum. Aber guck doch mal bei topsprit.com . Da kostet der Liter etwa 7 Euro, das geht finde ich.

Hey,
Der Unterschied zwischen Glüh und Zündkerze ist dochnur der ,dass die Zündkerze den Zündzeitpunkt festlegt und Strom braucht für ihre Funken. Eine Glühkerze glüht halt permanent.

Müsste das Zeug also nicht trotzdem Zünden? Oder hat die Zündkerze einen stärkeren Funken als die Glühkerze?

Hat schonmal jemand versucht eine Zündkerze bei Modellen zu verbauen? Würde es dann gehen?

Hey,
Ich habe in einem anderen Forum gelesen ,dass Spiritus mit 99,9 % eine möglichkeit wäre ein Modell zu betreiben!? Natürlich mit Öl beigemischt.

Was meinst du dazu?

Hi Lucas,
also du kannst keine Zündkerze in die Nitromotoren verbauen. Zum einen gibt es garkeine Kerzen die da passen würden, zum anderen funktioniert es schlichtweg nicht.

Spiritus mit Öl ? … Also du solltest dir im Klaren sein, dass wenn du Geld sparst beim Sprit indem du solche Experimente machst, dass du mindestens soviel Geld oder vermutlich noch mehr in neue Motoren oder Motorenteile investieren musst ! Außerdem wirst du niemals die Leistung bekommen, falls der Motor überhaupt angeht, was ich bezweifle.

Sebastian …

moin moin,
ich bin durch zufall auf euch gestossen und dachte mir ich ergänze euch gleich einmal ein paar fragen die aufgekommen sind.
vollsynthetik zweitaktoel ist das einzige und beste was ein 2-takter bekommen sollte. aber auch diese oele unterscheiden sich erheblich. ich fahre seit 20 jahren 2-taktrennen und ja, motul nehme ich auch. die schmiereigenschaften fast aller oele sind mitlerweile ähnlich, aber in dern ablagerungen unterscheiden sie sich enorm. castroll zum beispiel lagert sehr doll ab.
4-takt oel darf auf keinen fall gefahren werden, da es sich a nicht richtig vermischt, b der schmierfilm sehr schnell abreisst und c das oel nicht zum verbennen geeignet ist und dadurch die umwelt sehr belastet.
die oktanzahlen bei benzin sind auch sehr wichtig, je mehr oktan, desto klopffester ist ein motor und so sauberer kann er im oberen drehzahlbereich verbrennen. alles unter 98 oktan, finger weg.
vor allem bloß nicht an einer 1:50 säule tanken, da dort wenn überhaupt nur teilsynthetik verwendet wird.
nitromethan hat die eigenschaft bei der verbrennung sehr viel sauerstoff frei zu setzen. dies erhöht die leistung ab 10% nitroanteil um je einen weiteren %. der unterschied zum bezin motor liegt daher auch in der viel geringeren verdichtung. der methanolanteil dient der kühlung und das oel brauche ich nicht zu erkären. nitro und benzin zu mischen ist unsinnig, da benzin wieder das nitro/ methanol gemisch vom oel trennt und der motor schnell frisst.
alles gute und viel spass weiterhin.

Hi biene,
vielen Dank für die vielen Infos ! Wirklich klasse, werde den Artikel oben noch ergänzen. Also vielen Dank nochmal :).

Sebastian …

Hallo Sebastian und Co.

Wollte mal Fragen wie das mit den Ritzeln ist ich brauche auf meinem Benzin Scooter von Mach1 mehr Beschleunigung und wollt fragen welches Ritzel ich da brauche?

Hi, passt zwar nich hier hin ^^ aber du musst am Motor ein kleineres Ritzel verbauen und das nächste Zahnrad sollte möglichst groß sein. Dann geht was von der Höchstgeschwindigkeit weg aber Beschleunigung geht hoch.

greetz striker

Hallo

Ich habe ein 2 Takt Oel gefunden.

Meine Frage lautet ob dies auch gut ist.

Castrol 2 Takt Power 1 TTS 2T

Link: http://www.castrol.com/liveassets/bp_internet/castrol/castrol_switzerland/STAGING/local_assets/downloads/p,q/Power1_TTS_2T_01_06_d.pdf

MfG Dave Stänz

Hallo zusammen, wollte fragen ob 1:25er 2Takt-Spritt von der Tankstelle etwas taugt oder ob der nur den Motor zerstört, und das desshalb die Leute den Aufwand betreiben. Bekomme meinen 1/5er erst in ein paar Tagen und wollt mich desshalb noch mal vergewissern.

Gruss Leon

Danke für die infos

Ich suche jetzt mach 0W40 2 Taktöl vollsyntetisch, vermischt mit Superbenzin (100Oktan) 1:25 für mein 1:5 auto.

Welche Marken gibt es in der Schweiz? 0W40 2 Taktöl vollsyntetisch!

Guten Abend allerseits… Da ich mir demnächst ein 1:5 Model zulege, wollte ich wissen ob ich auch Aspen 2T (1:20) Benzin nehmen kann? ( ist ja vollsyntetisches öl beigemischt) Weil mein Mofa betreibe ich auch mit Aspen 2t. Würde das gehen?

2 Frage: Ich habe mal gehört wenn mann mehr Oktan hat im Benzin erhöht sich doch die Verbrennungstemperatur?Das heisst wiederum eine höhere thermische Belastung für den Motor?

Ich danke für Hilfreiche Antworten.
Grüsse aus der Schweiz