Bessere Modellbaubilder gefällig ?


So lange wurde hier schon nichts mehr geschrieben. Aber heute soll es mal um eine „Nebendisziplin“ des Modellbaus gehen. Und zwar darum, dien genialen Momentan dieses Hobbies, Dauer  in Form von Fotoaufnahmen zu geben.

Wie ihr sicher alle wisst, ist im Modellbau mächtig was los, egal ob zu Lang, zu Wasser oder in der Luft. Die Modelle sehen in der Regel wirklich super genial aus und geben das perfekte Motiv für jeden Fotografen ab.

Das praktische an RC-Cars z.B. ist schlichtweg, dass man mehr oder weniger unendlich viele versuche hat DAS Foto aufzunehmen, da mein einfach immer wieder in der Steilkurve driften, an einem Hügel springen oder einen Burnout im Matsch machen kann.

Es gibt einiges zu beachten um optimale Ergebnisse bei den Aufnahmen zu erzielen. Für alle iPhone, iPod Touch und iPad Besitzen haben wir da einen ganz heißen Tipp: Der Fotoguide.

Es handelt sich dabei um eine Universal-App, also sowohl für iPhone und iPod als auch für’s iPad. Der Preis liegt bei 1,59 Euro. Was ihr dafür bekommt sind über 80 Fototipps, dort wird genau beschrieben wie man z.B. Sport-Aufnahmen macht, was genau so auf den Modellbausport zutrifft. Außerdem gibt’s noch Tipps zum Fotografieren mit iPhone und iPod Touch. Wenn ihr mit den Modellen unterwegs seit, hat man ja oft nur das iPhone dabei und mit den Tipps können die Bilder wirklich deutlich an Qualität gewinnen.

Es gibt dann noch ein Quiz und ein Glossar, also jeder der sich in Sachen Fotografie weiterbilden möchte ist beim Fotoguide bestens aufgehoben.

Gibt es unter den Modellbauern eigentlich viele iPhone/iPod Touch/iPad Nutzer ? Schreibt doch mal ein Kommentar. Kennt ihr sonstige Apps die für den Modellbau wichtig oder praktisch sind ? Oder ist sowas für den Modellbau weniger sinnvoll ?

Was haltet ihr vom Fotoguide ? Ich denke er kann vielen zu wirklich besseren Bildern verhelfen. Eure Meinung ist wie immer gefragt.

Der Fotoguide im App Store

Weitere Infos zum Fotoguide

Sebastian …

Informationen und Links

Sei ein Teil des Blogs indem du Kommentare schreibst, trackst was immer du zu sagen hast oder indem du es auf deinem Blog oder auf deiner Website verlinkst.


Weitere Artikel

Kommentare von Lesern

Hallo

Andere Apps die mir auf die schnelle einfallen:

App zum einstellen der perfekten Übersetzung
http://www.heizersoftware.com/

so was Ähnliches gibt es auch von Novak:
http://www.teamnovak.com/products/novagear/index.html

ein Setupguide von team associated:
http://www.teamassociated.com/news/latest_products/486-Team_Associated_RC_Cheat_Sheets_iPhone_App_

und eine App um die Ergebnisse vom Transponder aufm Iphone anzeigen zu lassen:
http://www.dirtchampdesign.com/newsite/?page_id=54

Ob man solche Apps braucht sei dahingestellt(zudem man die Guides fürs Setup, Übersetzungen und Aufnahmen sicherlich zuhauf gratis im Internet findet)

Schreibt ihr eigentlich jetzt wieder öfters Artikel?
Würde mich sehr freuen, da ich schon früher eure Artikel gerne gelesen habe.

mfg

Also ich bin auchtmit meinem e-maxx im wasser (fluss) gefahren (hab ein video davon auf youtbe) und dabei ist wasser in die kugellager rein.
Wenig später haben sie angefangen dahin zu rosten und sich stärker zu drehen.
Ist das bei euch auch so

Moin,

Wow, wirklich ganz fantastische Aktionaufnahmen. Ich hätte nich gedacht das man mit Modellbau Autos solch lebhaften Aktion Fotos machen kann. Das werde ich auch mal versuchen, besonders klasse ist das mit dem fliegenden Sand. Sehr beeindruckend! 🙂

GRuß
Daniel

These are some greate photos. Loving your web site as well.. Keep it up. Also maybe post some english articles as well. Google translate is not all that =)

Super Artikel hab den auf meinem Blog verlinkt. DANKE

Echt wahr? Dein Tipp besteht aus dem Hinweis, das man mehrere Versuche hat und sich ne App runterladen kann?
Wer sich für solche Aufnahmen ernsthaft interessiert, sollte sich mal mit dem Stichwort ‚Action-Photography‘ auseinandersetzen. Dazu gibt es reichlich kostenlos im Netz zu finden. Nur soviel: Feste Belichtungszeiten verwenden und ‚mitziehen der Kamera‘ üben.

Hey Thomas,
nach Nässe müssen Lager natürlich schnellst möglichst getrocknet und möglichst auch frisch eingeölt werden. Dann solltest du das Problem des Rosts nicht haben.

Hey Ben,
mitziehen ist immer eine gute Idee. Eine feste Belichtungszeit würde ich allerdings nicht empfehlen. Lieber stellt man die Kamera auf „Blendenautomatik“, nutzt die größte Blende. Die resultierende Belichtungszeit sollte für schnelle Aufnahmen nicht unter einer 250tel liegen, für sehr schnelle Geschehnisse nicht unter einer 500tel und für extrem schnelle Action Shoots sollte die Zeit bei einer 2000tel bis 8000tel liegen.
Die Zeit manuell zu setzten macht nur wenig Sinn, da das Bild dann meist total unterbelichtet ist oder die Kamera den ISO Wert wesentlich zu stark anhebt und so ungewolltes Rauschen verursacht.
Ganz so einfach ist das alles nicht für Neueinsteiger, deshalb habe ich die App empfohlen.

Hallo,

super Wasserfoto!

Wichtig beim Iphone ist bei bewegten Bildern das HDR auszustellen, sonst dauerts 🙂

Viele Grüße
Christian

Sehr schöne Bilder. Ich glaube es wird Zeit, dass ich mir auch langsam mal eine neue Kamera zulege 🙂

Hmmm – es scheint, als ob man im Modellbau über kurz oder lang wohl nicht um ein iPhone herum kommt :-/ Neben der genannten Photo-App braucht man es ja auch für die Traxxas-TQi-Fernbedienungen oder als Steuerung für die AR-Drone. Wird wohl mal langsam Zeit, daß ich mir doch eins zulege…

Die Photos sind wirklich toll! Würde mich interessieren, mit was für Belichtungszeiten die gemacht sind. Bei mir wird irgendwie immer alles ein wenig unscharf. Ist Bewegungsunschärfe, da der Hintergrund hingegen immer gestochen scharf ist 😉

Hi Peter,
versuch es mal mit Mitziehen, dann hast du Bewegungsunschärfe im Hintergrund und die Modelle sollten scharf sein. Je nach dem wie schnell die Modelle sind, bekommst du alles scharf mit Belichtungszeiten ab einer zweihundertstel und kürzer, wie gesagt ist es stark von der Geschwindigkeit abhängig.

So schön die Bilder von Appleprodukten auch sind, für iPhone/-Pad bringen selbst die tollsten Apps nix, gegen ne richtig echte Kamera kommen sie einfach nicht an. Höhere Auflösung, Objektive justierbar, Stative etcpp. 😉

Hallo,
echt tolle Bilder,mit welcher Kamera wurden Die gemacht?
Hab schon viel probiert ,bekomme die nie so gut hin.
Viele Grüße 🙂
Matthias

Sind die Bilder mit Iphone gemacht oder hast du dafür eine richtige Kamera verwendet?

Grüße aus Hürth

Ich nutze eigentlich keine Apps für meinen Modellbau. Ich bin froh, wenn ich beim Basteln mal weg von der ganzen Medientechnik komme und mich voll und ganz auf das Modell konzentrieren kann. Für Aufnahmen meiner Lieblinge habe ich bei http://modellflugwelt.de/ eine Kamera geholt, die ich dann an einem Zweitfahrzeug montiere und von diesem aus die Aufnahmen mache.

Lg Senta

Hallo liebe Leute,
toller Blog, vor allem die Fotos. meine Versuche sehen dagegen echt kläglich aus.
Viele Grüße

@mamda würde mich auch interessieren da die Qualität mehr als gut ist.

Was ist den hier los? Kann hier jetzt schon wirklich jeder posten ….? Schrecklich.